Tippst du noch oder schreibst du schon?!

DIPLOMAT Füller und Kugelschreiber – Neuzugänge

Was ist schöner als ein handgeschriebener Liebesbrief?! Kleine gezackte Linien, weil die Hand vor Aufregung gezittert hat, die i-Tüpfelchen vielleicht sogar zu kleinen Herzen gemalt, durchgestrichene Buchstaben oder gar Sätze, die den Charme solcher persönlichen Nachrichten ausmachen – unbezahlbar. Handschriftlich geschriebene Briefe oder Nachrichten feiern gerade ihr Comeback. Mit besonders guter Tinte oder Minen wird die Schrift natürlich noch einmal gleichmäßiger und schöne Schreiber bereiten beim Schreiben doppelt so viel Freude. Lassen Sie sich von unseren Neuzugängen bei den Füllern und Kugelschreibern von Diplomat verzaubern! 

>>Hier gehts zu unseren Schreibern!<<

Kugelschreiber – Der Farbenfrohe

Ausgestattet mit der EasyFlow Mine gleiten die Kugelschreiber von Diplomat fast schon von selbst über das Papier. Royales Blau, saftiges Grün oder klassisch verchromt sorgen sie für einen Hingucker beim Schreiben. Serie Aero mutet an wie ein Zeppelin (links) und wurde tatsächlich einem nachempfunden. Neu sind die Farben Rot und Blau. Die Traveller-Schreiber (Mitte) sind besonders schlank und liegen dadurch exzellent in der Hand. Saftiges Grün und frisches Türkis laden zum Schreiben ein. Kugelschreiber Excellence (rechts) überzeugt mit hochwertigem Metallgehäuse.

Füller – Der Klassiker

Mit schmaler, normaler oder breiter Feder entstehen allein mit Ihrer Unterschrift kleine Kunstwerke. Wer den Füller einmal lieben gelernt hat, möchte ihn nicht mehr missen! Füller Aero (links) besteht aus Aluminium und ist dank der Rillen ein Blickfang. Extra leicht darf Füller Traveller (Mitte) nicht auf Reisen oder in der Handtasche fehlen. Weiß oder verchromt sind die Füller Excellence (rechts) ein Gewinn für jedes Firmenmeeting.

Spacetec Kugelschreiber – Voll abgehoben

„Völlig losgelöst von der Erde…“ schreibt dieser Kugelschreiber noch immer. Mit der Gasdruck-Mine der Spacetec-Reihe können Sie mit der Spitze nach oben gerichtet, bei eisiger Kälte (bis -50 Grad Celsius) und sogar bei glühender Hitze (bis 200 Grad Celsius) schreiben. Ach ja und natürlich auf dem Mond – die Mine schreibt nämlich auch bei Schwerelosigkeit! Der Kugelschreiber 0-Gravity (links) ist der Schreiber der NASA-Raumflüge. Besonders leicht und filigran sind die silbernen Wave und Square (Mitte). Mit matter Optik besitzen auch die Schreiber von Life die Gasdruck-Mine, die ihnen Superkräfte verleihen.

>>DIPLOMAT Füller und Kugelschreiber in unserem Shop entdecken.<<

Written By
More from Maria

Tapir Wachswaren –
Von sauberen Schuhen und alten Volvos

„Das Beste ist gerade gut genug“   Im beschaulichen Dassel-Amelsen träumte Bodo...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.