TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND

Es darf getanzt werden, in Hellerau und andernorts… Vom 23. bis 26. Februar verwandelt sich Hellerau zur deutschlandweiten Plattform, die uns mit zeitgenössischen Tanz inspiriert. Die Tanzplattform 2012 zeigt, was sich in den letzten 2 Jahren in den Köpfen der deutschen Choreographen zu ästhetischer Wirklichkeit formte – von Tanztheater bis hin zu Solo-Einlagen. Da möchte man am liebsten selber auf der Bühne stehen, zumindest aber doch im Publikum sitzen.

Für die Reise ins tänzerische “State of the Art”-Vergnügen verbinden Shuttlebusse das Festivalzentrum in Hellerau mit der Semperoper sowie dem Dresdner Staatsspielhaus. Wir freuen uns besonders auf den 25.Februar und die Präsentationen des Semperopern Baletts (Ein Wiliam Forsythe Ballettabend), Antje Pfundtner (Tim Acy), Laurent Chétouane (Horizon{s}) und Meg Stuart/Damaged Goods (Violet). Und natürlich auf die Party, bei der nicht nur die Künstler sondern endlich auch wir das Tanzbein schwingen dürfen.

Das TanzNetz Dresden als wichtiges Netzwerk für Tänzer und Tanzverbundene darf als Teil dieses Events natürlich nicht fehlen und wir freuen uns über die erfolgreiche Entwicklung und Unterstützung, die dieses Netzwerk seit 2010 erfahren durfte. Deutschlandweit sucht dieses Projekt und sein professioneller Anspruch sicherlich seinesgleichen.

Mehr Infos und Details zum Programm finden sich unter: Tanzplattform 2012 und in der Freude am Tanzen!

Written By
More from Alexandra

Cashmere Know How – das 1×1 der edlen Wolle

Die Cashmere Ziege und ihr feines Gewand Cashmere – oder Kaschmir, wie...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.