Raketen, Bleigießen und Wäsche verbrennen – Neujahrsbräuche in Deutschland

Wie das Neujahr beginnt, so ist das ganze Jahr…

Neujahr wurde bis 1691 an wechselnden Tagen gefeiert – erst Papst Innozenz XII. beschloss, dass der Neujahrsbeginn am ersten Januar stattfindet. Seither ist Jahreswechel mit vielen Emotionen und mit nicht wenig Aberglauben besetzt. Welche Silvesterbräuche außer Böllern, Picheln, Bleigießen und seit einigen Jahren „Dinner for one“ gucken gibt es in Deutschland? Die „guten Vorsätze“ sind nur ein kleiner Teil der Bräuche, die sich rund um 24 Stunden zwischen Alt- und Neujahr ranken… Wir haben uns umgesehen und gesammelt, was zu Neujahr viele Menschen zelebrieren.

Dämonen ausräuchern

In den ländlichen Bereich in der Alpenregion ist das „Ausräuchern“, das Begehen der Wohn- und Arbeitsräume und Stallungen mit Weihrauch ein Heilmittel gegen Dämonen und böse Geister.

Bleigießen

Das Bleigießen enstammt antiken Orakelbräuche, mit denen schon die Menschen Vergangenes hinter sich lassen und zugleich etwas über ihre Zukunft erfahren wollten.

Neujahrsfestschmaus

„Wer über die Jahre gut schmaust, hat das ganze Jahr vollauf“ ist ein altes Sprichwort – deshalb tischen wir zu Silvester gerne einen ganz besonderen Festschmaus auf.

Keine frische Wäsche aufhängen

Die aufmerksame Hausfrau hängt über Neujahr keine Wäsche zum Trocknen auf, da dies Unglück und Arbeit im neuen Jahr mit sich bringt.

… und Alte verbrennen

In Berlin verbrannte man früher in der Neujahrsnacht alte Kleider, um Schlechtes zu vergessen und einen neuen Anfang zu symbolisieren.

Raketen schießen gegen das Böse

Früher glaubte man, dass in der Nacht der Wintersonnenwende die jenseitigen Mächte besonders lebendig sind. Die ursprüngliche Intention unserer heidnischen Vorfahren, das Böse abzuwehren ist zu einem freudigen und lautstarken Begrüßen des neuen Jahres geworden.

Linsensuppe für’s nötige Kleingeld

In Deutschland ist es Brauch, am Neujahrstag Linsensuppe zu essen. Der Hintergrund: damit das Kleingeld im neuen Jahr nie ausgeht. In manchen Gegenden des Landes wird dies Sauerkraut zugesagt.

Euch fällt noch mehr ein? Dann freuen wir uns, in den Kommentaren mehr über Eure besonderen Bräuche zu erfahren!

Written By
More from Alexandra

Es grünt so grün – die Farbe des Jahres 2017 heisst….

….Greenery! Jedes Jahr wird vom Farbforschungsinstitut Pantone festgelegt, welche die Farbe des...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.